Ceres Tosca vom Habichtswald

Landesgruppe Hessen

Wasserübungstag
14. August 2022

Die Übungstage finden mit lebender Ente statt. Der Übungstag ist begrenzt auf die zur HZP in unserer Landesgruppe angemeldeten Hunde.
Um Anmeldung wird gebeten. Ort und Zeit wird in der Einladung bekannt gegeben.

Familientag
21. August 2022

Beginn: 9.00 Uhr
(Möglichkeit Übung am Wasser und im Feld)
Ort: Jagdhaus Thomas Fuhr, Mücke-Atzenhain
Übungsmöglichkeiten Wasser und Feld, um Anmeldung wird gebeten

 

Wasserübungstag
28. August 2022

Die Übungstage finden mit lebender Ente statt. Der Übungstag ist begrenzt auf die zur HZP in unserer Landesgruppe angemeldeten Hunde.
Um Anmeldung wird gebeten. Ort und Zeit wird in der Einladung bekannt gegeben

 

Herbstzuchtprüfung (HZP) mit l.Ente, ohne Hasenspur
10./11. September 2022

Beginn:7:30 Uhr
Revier Feld: rund um Friedberg
Wasserarbeit: NRW mit lebender Ente
Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben
Die Wasserarbeit wird an einem anderen Tag als die Feldarbeit durchgeführt.
Nennschluß: 20.08.2022
Nenngeld: 120 € Mitglieder/150 € Nichtmitglieder
Begrenzt auf 8 Hunde

Herbstzuchtprüfung (HZP) mit l.Ente, ohne Hasenspur
17./18. September 2022

Beginn 7.30 Uhr
Revier: Wasser NRW, Feld Laubach und Umgebung
Nennschluss: 26.08.2020, Begrenzt auf 8 Hunde*
Nenngeld: 120,- € für Mitglieder / 150,- € für Nichtmitglieder
Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben
Begrenzt auf 8 Hunde

Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)
08./09. Oktober 2022

Beginn 8.00 Uhr
Revier: Westernohe / Löhnberg
Nennschluss: 17.09.2022, Begrenzt auf 8 Hunde*
Nenngeld: 130,- € für Mitglieder / 160,- € für Nichtmitglieder
Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben
Begrenzt auf 8 Hunde

Verbandsschweißprüfung (VSwP) 20/40 Stunden, Rotwildschweiß getupft
15.Oktober 2022

Beginn 8.00 Uhr
Revier: Löhnberg und Umgebung
Nennschluss: 15.09.2022, Begrenzt auf 6 Hunde
Nenngeld: 110,- € für Mitglieder / 140,- € für Nichtmitglieder
Treffpunkt: Schützenhaus Löhnberg
Begrenzt auf 8 Hunde

Meldungen außer Zuchtschau an:
Heinz Jeuck 1. Vors. Weimaraner Klub LG Hessen
Heinz.Jeuck@weimaraner-klub-ev.de

Für alle Prüfungen gilt:
– Für die Verbandsprüfungen gelten die Prüfungsordnungen des JGHV.
– Nennungen auf Formblatt 1 des JGHV (aktuelle Version) mit Kopie der Ahnentafel;
– Nennungen gelten nur bei gleichzeitiger Einzahlung des Nenngeldes bis
   zum Nennschluss;
– Bankverbindung: Heinz Jeuck, Weimaraner Klub LG Hessen
   Hypo Vereinsbank, IBAN: DE11 7502 0073 0029 1599 20
– Nenngeld ist Reuegeld;
– Der Eingang der Nennungen entscheidet über die Teilnahme, Landesgruppen Mitglieder haben Vorrang;
– Hundeführer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein;
– Die Ahnentafel, der Jagdschein und die gültigen Impfbescheinigungen des Hundes
   sind mitzubringen, jeder teilnehmende Hund muss eine wirksame
   Tollwutschutzimpfung haben (Siehe Tollwutverordnung §1.3);
– Waffe, Munition und das erforderliche Schleppwild sind mitzubringen;