Arwen vom Bruchtal

Landesgruppe Bayern

Jubiläums HZP 60 Jahre LG Bayern Int. Herbstzuchtprüfung Major Herber Gedächtnis HZP mit Zuchtschau im Schloß Ratzenhofen/Elsendorf und Festabend 
 09.-11. September 2022

09. September 2022 Anreise und grüner Abend mit Richterbesprechung durch JGHV Präsident Karl Walch
10. September 2022 Major Herber Gedächtnis – HZP 2022 – Abends Festbankett im Schloß Ratzenhofen
11. September 2022 Zuchtschau im Schloßgarten
Ort: Reviere um Elsendorf
Nennschluss: 31. August 2022, begrenzt auf 20 Hunde
Nenngeld HZP: 130,- € für Mitglieder/ 150,- € für Nichtmitglieder
Nenngeld Zuchtschau: 30,- €
Festabendpauschale folgt!
Sofern nach dem Nennschluss noch Hunde angenommen werden, muss eine Nachmeldegebühr in Höhe von 30,00 € entrichtet werden.
Nennungen per Briefpost an: LG-Vorsitzenden Günther Schneider, Wiesensteiger Str. 8, 72589 Westerheim  Tel. 0171 3113434
Nennung bitte mit unterschriebenem Formblatt 1,
(aktueller Stand 1/2019) Kopie der Ahnentafel und Kopien der Prüfungszeugnisse. Nenngeld ist Reuegeld. Es können nur gültige und ausgefüllte Formblätter zu den Prüfungsnennungen berücksichtigt werden. Alle Hunde müssen wirksam gegen Tollwut geimpft sein. Die Hunde sind vom Veranstalter nicht versichert. Die Führer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein.
Überweisung des Nenngeldes mit Namen des Führers und Hundename im Verwendungszweck auf folgendes Konto:
Weimaraner Klub LG Bayern
IBAN: DE58 7502 0073 0029 1599 47 BIC: HYVEDEMM447
UniCreditBank – HypoVereinsbank

Jubiläums – Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)
08./09. Oktober 2022

Ort: Reviere um Roding/Falkenstein
Nennschluss: 01. Oktober 2022, begrenzt auf 6 Hunde
Nenngeld: 140,- € für Mitglieder / 180,- € für Nichtmitglieder
Totverweiser-/verbeller: zzgl. 30,- €
Stöbergelände: Wald
Fuchs: über Hindernis
Schweissfährte: Rehschweiß gespritzt
Sofern nach dem Nennschluss noch Hunde angenommen werden, muss eine Nachmeldegebühr in Höhe von 30,- € entrichtet werden.
Nennungen per Briefpost an: LG-Vorsitzenden Günther Schneider, Wiesensteiger Str. 8, 72589 Westerheim Tel. 0171 3113434
Nennung bitte mit unterschriebenem Formblatt 1,
(aktueller Stand 1/2019) Kopie der Ahnentafel und Kopien der Prüfungszeugnisse. Nenngeld ist Reuegeld. Es können nur gültige und ausgefüllte Formblätter zu den Prüfungsnennungen berücksichtigt werden. Alle Hunde müssen wirksam gegen Tollwut geimpft sein. Die Hunde sind vom Veranstalter nicht versichert. Die Führer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein.
Überweisung des Nenngeldes mit Namen des Führers und Hundename im Verwendungszweck auf folgendes Konto:
Weimaraner Klub LG Bayern
IBAN: DE58 7502 0073 0029 1599 47 BIC: HYVEDEMM447
UniCreditBank – HypoVereinsbank

Coronainformation
Liebe Weimaranerfreunde der LG Bayern,
anbei seht Ihr unser Jubiläumsprogramm für 2022. Unsere Landesgruppe feiert in 2022 ihr 60 jähriges Jubiläum, dass wir mit einem besonderen Programm und ereignisreichen Prüfungen präsentieren. Dieses ist natürlich unter der Coronasituation und des gesellschaftlichen Verantwortungsbewusstseins nur dann durchführbar, wenn keine politischen, behördlichen oder amtliche Bestimmungen gegen die jeweilige Veranstaltung stehen oder erwirkt werden. Es bleibt auch wie im vorhergehenden Jahr das gleiche Procedere, dass Ihr bitte immer wieder auf unser bayerische Weimaranerseite schaut www.weimaraner- bayern.de/termine, ob sich Termine verändert haben. Wir hoffen das sich die alltägliche Situation nachhaltig in 2022 verbessert und stabilisiert, Ihr alle gesund bleibt und wir ein sehr gutes Jubiläumsjahr mit unseren Grauen erleben dürfen.

Euer LG-Vorsitzender